Montag, 22. Dezember 2014

Klimaschutz



Belangloses Gerede und keine Konsequenz,
kurz gesagt - die internationale Klimakonferenz.
Durch sie sollte das Klima geschont worden, doch daran glaubt niemand,
denn 2013 erreichte der CO2-Ausstoss einen neuen Höchststand.


Es sind nicht nur China und Russland, die Verhandlungen blockieren,
nein, seit 2001 bzw. 2011 sind die USA und Kanada das Kyoto-Protokoll am Boykottieren.
Ist für sie ein gesundes Klima nicht auch vorteilhaft?
Doch, aber es schade ja so sehr der Wirtschaft.



In diesem Gedicht war meine Absicht für einmal nicht nur den Klimawandel als Problem für sich anzuprangern, sondern aufzuzeigen, wie wenig wir dagegen unternehmen. Vor allem die grössten Klimasünder, China und die USA, scheinen kein Interesse an der Reduktion ihrer Emissionen zu haben. Aber auch die 'vorbildlicheren' westeuropäischen Länder müssten eine Vorbildfunktion für ärmere Länder einnehmen. Immerhin: Deutschland besitzt mittlerweile einen Ökostrom Anteil von knapp 30% des Gesamtstroms. 

1 Kommentar:

  1. Der Ausstoss wird leider nicht weniger. Ich empfehle daher sich CO2 Sensoren anzuschauen, welche wichtige Kennzahlen in der Luft messen. Lg

    AntwortenLöschen